05. November 2016

Grenzwegwanderung 26. Oktober 2016

Die traditionelle Hennersdorfer Grenzwegwanderung führte heuer über die Grenzen Hennersdorf‘s hinaus

Wie schon seit vielen Jahren fand auch heuer wieder am Nationalfeiertag die Hennersdorfer Grenzwegwanderung statt. Bei gutem Wanderwetter ging es nach der feierlichen Eröffnung des Hennersdorfer Kulturwanderpfades los.

Im heurigen Jahr führte die Wanderung auf Einladung der ÖBB über die Hennersdorfer Grenzen hinaus auf den Güterterminal Wien Süd. Dieser wird im heurigen Jahr noch seiner Bestimmung übergeben und wird dann große Gütermengen von der Straße auf die Schiene verladen. Die Besucher hatten die Möglichkeit sich umfassend zu informieren, die Infrastruktur selbst zu betrachten. Ein besonderes Highlight war die Verladung von Containern mit dem riesigen Portalkran, die für die Besucher gezeigt wurde. Für die Kinder gab es eine Luftburg und viele andere Attraktionen. Besonderer Beliebtheit erfreute sich, eine Station bei der mit einem richtigen Bagger unter fachkundiger Anleitung gegraben werden durfte.

Am Ende der Wanderung wurde das Gasthaus Toyfl erreicht, wo Gastwirt Franz Toyfl bereits mit seiner Labestation wartete und der traditionelle Abschluss stattfand. „Ich freue mich besonders, dass ich heuer außerordentlich viele Teilnehmer bei unserer Wanderung begrüßen konnte. Gleichzeitig bedanke ich mich auch bei den ÖBB für das tolle Rahmenprogramm am Terminal Wien Süd“, so Bürgermeister Ing Ferdinand Hausenberger.