Aktuelles aus der Dorferneuerung


Workshop in der Volksschule Achau-Hennersdorf

Am 30. Jänner stellte die Dorferneuerungsgruppe in der Volksschule Achau-Hennersdorf neu entwickelte anschauliche Unterlagen über Hennersdorf für den Sachunterricht vor.  An drei Thementischen wurde die Geschichte, das Umland und typische Tiere und Pflanzen mit den Kindern durchgearbeitet. Es hat den Kindern und Lehrerinnen sehr gut gefallen. Im April gibt es dann einen gemeinsamen Rundgang durch Hennersdorf.

Gruppenfoto mit Kinder und Erwachsenen in einem SchulkassenraumDie 3. Klasse mit Bgm. Heindl, Direktorin, Lehrerin und den Mitwirkenden der Dorferneuerung

Neue Förderrichtlinien, Projekt für Kinder

Ab 2024 gibt es neue Richtlinien der Landesförderung: Bisher wurden Projekte innerhalb von 4 Jahren gefördert, dann die nächsten 4 Jahre nicht. Das war auch für uns in Hennersdorf sehr nachteilig.

Es wird nun 3 Förderschienen je nach Finanzvolumen geben: bis 2.500 / 20.000 / 325.000 Euro. Abhängig davon ergibt sich ein geringer oder großer Aufwand an Administration und Nachweisen. Für uns wird es allerdings bei kleinen Projekten bis 2.500 Euro in der Förderschiene „Stolz auf unser Dorf“ einfacher, da zur Einreichung eine Ideenbeschreibung und Kostenschätzung ausreichen wird.

Darunter wird wohl das zunächst geplante Projekt „Kinderdorfgespräch“ fallen, das wir mit Unterstützung der Volksschule Achau erarbeiten.

DorfCafé - Workshop „360° Panoramen“ 

Dorferneuerung zum Mitmachen

Leitbild der Dorferneuerung